Urlaub an Pfingsten

Liebe Patientenbesitzer/innen, wir machen in der zweiten Pfingstferienwoche Urlaub. Die Praxis ist in der Zeit vom 8. Juni bis 14. Juni 2020 geschlossen. Während unseres Urlaubs sind wir auch für Notfälle nicht erreichbar. Bitte wenden Sie sich in dringenden Fällen an Kollegen im Umkreis oder die Tierkliniken im Münchner Raum. (www.tierklinik-ismaning.de, www.tierklinik-haar.de, www.tierklinik-oberhaching.de)

Geänderte Sprechzeiten und Notdienstregelungen

Im Zuge der Coronaproblematik hatten wir vorübergehend unsere Sprechzeiten verkürzt. Nun haben wir uns aus verschiedenen Gründen entschieden, bis auf Weiteres keine reguläre Samstagsprechstunde mehr anzubieten. Die Sprechstunden sind wie folgt:

Montag, Mittwoch und Freitag von 9-11 Uhr und 15-18 Uhr, Dienstag von 9-11 Uhr, Donnerstag von 9-11 Uhr und 18 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung (im Zeitfenster von 8 bis 18 Uhr)

Das Coronavirus und die damit verbundene verschärfte Personalsituation waren mit ein Grund, die Sprechstunde am Samstag aufzugeben. Aber schon die Änderung der verpflichtenden (!) Gebührenordnung für Tierärzte im Februar 2020 waren für uns Anlass, die Samstagssprechstunde zu überdenken.

Nach der neuen Gebührenordnung für Tierärzte (GOT vom 14.2.2020) hat der Gesetzgeber den Beginn des Wochenendes ab Freitag 18 Uhr festgelegt. Mit Wegfall einer regulären Sprechstunde am Wochenende sind Behandlungen am Wochenende  Notdienst und werden entsprechend abgerechnet (verpflichtender Notdienstzuschlag von 50 Euro nach GOT und mindestens zweifacher Satz der Gebührenordnung für tierärztliche Leistungen). Die Notdienstregelung gilt auch für alle Behandlungen von Montag bis Freitag ab 18 Uhr und vor 8 Uhr und natürlich an allen gesetzlichen Feiertagen. In unserer Praxis rechnen wir im Notdienst mit dem zweifachen Satz der GOT ab, erlaubt wäre eine Erhöhung bis zum vierfachen Satz.

Um allen berufstätigen Tierbesitzern entgegenzukommen, gibt es aber weiterhin die Sprechstunde am Donnerstag abend von 18 bis 19 Uhr. Da diese als reguläre Sprechstunde angeboten wird, werden unsere Leistungen am Donnerstag bis 19 Uhr auch regulär berechnet. Hier fallen also keine Notdienstgebühren an.

Nur so können wir wirtschaftlich arbeiten. Um erweiterte reguläre Sprechstunden auch am Wochenende aufrecht zu erhalten, müssten wir mit mehr Personal arbeiten und ALLE unsere Preise deutlich erhöhen. Wir haben uns aber gegen eine grundsätzliche Preiserhöhung und dafür für den Wegfall der Sprechstunde am Samstag entschieden.

 

Schutz vor dem Coronavirus Covid-19

BLEIBEN SIE ZUHAUSE – HELFEN SIE MIT, DAS CORONAVIRUS ZU STOPPEN

Während der Zeit der Ausgangsbeschränkungen in Bayern darf unser Praxisbetrieb weiterlaufen, weil Tierarztpraxen als systemrelevant eingestuft wurden. Wir behandeln während unserer Sprechzeiten mit Publikumsverkehr MEDIZINISCH NOTWENDIGE FÄLLE. Wichtige Ultraschalluntersuchungen, Röntgenuntersuchungen, Operationen und alle weiteren Termine in Narkose (ohne Beisein des Besitzers) etc. finden selbstverständlich weiterhin außerhalb der freien Sprechstunden statt. Hierfür vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Wegen der Coronapandemie sind strenge Hygienevorschriften nötig:

Es hat immer nur eine Person Zutritt in unsere Behandlungsräume.
Im Wartebereich sollen sich maximal drei Personen mit ihren Tieren aufhalten. Bitte warten Sie daher – wenn möglich – im Freien oder im Auto.
Bitte halten Sie in allen Bereichen der Praxis einen Mindestabstand von 1,5 Metern.
Wenn Sie über eine Schutzmaske verfügen, sind wir Ihnen dankbar, wenn Sie sie im Bereich unserer Praxis tragen.
Ein Postversand von Medikamenten ist nur in Härtefällen erlaubt und möglich.

Wir danken allen unseren Kunden, die uns in den letzten Wochen großes Verständnis für diese Maßnahmen entgegengebracht haben.

 

 

 

 

 

Willkommen im Team

Wir freuen uns, dass Frau Karin Hartmaier und Frau Ulrike Renner unser Team in Zukunft verstärken. Beide sind gelernte Tierarzthelferinnen, bzw. Tiermedizinische Fachangestellte und werden uns tageweise in der Sprechstunde unterstützen und unsere Kunden an der Anmeldung und am Telefon kompetent beraten können. Willkommen im Team der Kleintierpraxis Reithofen!

Neu: Ditigales Zahnröntgen

Wie bereits angekündigt, bieten wir nun auch digitales Zahnröntgen an. Wir werden häufiger darauf angesprochen, ob das Röntgen der Zähne auch ohne Narkose möglich ist. Dies müssen wir aber verneinen.  Vernünftige Zahnaufnahmen sind bei den Kleintieren nur in tiefer Sedation oder in Vollnarkose möglich. In jedem Fall benötigen Sie hierfür einen Termin und in der Regel auch einen vorgeschalteten Untersuchungstermin, damit wir abklären können, ob Ihr Tier narkosefähig ist.

Neu bei uns: Digitales Röntgen

Um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, haben wir unser Röntgensystem auf digitales Röntgen umgestellt. Das bedeutet für Sie und Ihr Tier, dass Aufnahmen noch schneller angefertigt werden können und die Übermittlung an Überweisungstierkliniken einfacher möglich ist.

Demnächst bieten wir auch digitales Zahnröntgen an.